Kardinal Schönborn predigt bei ÖVP-Jubiläum

Wien (DT/KAP) Für eine Unterscheidung von Religion und Politik plädierte Wiens Kardinal Christoph Schönborn in einem Gottesdienst anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Österreichischen Volkspartei (ÖVP). Jesus habe sich der „Urversuchung zum politischen Messianismus“ entzogen. „Jeder Versuch einer politischen Religion oder einer religiösen Politik ist gefährlich.“ Die Unterscheidung von Religion und Politik sei das „Ferment, das Jesus und das Christentum in die Welt gebracht haben“. Schönborn rief die Politik auf, ihre Verantwortung für die Gesellschaft anzunehmen.