Jordanischer König lobt Rolle der Christen

Amman (DT/KNA) Christen sind nach Worten von Jordaniens Königs Abdullah II. untrennbarer Bestandteil des Landes. Bei einem Treffen mit Christen anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes hob der König am Sonntag die Verdienste der Christen beim Aufbau der Nation hervor, wie die staatliche Nachrichtenagentur „Petra“ berichtete. Abdullah II. dankte ferner den Muslimen und Christen im Land für Mäßigung und Toleranz. Christen und Muslime seien eine voneinander abhängige Familie. „Wir müssen zusammenarbeiten, um die Zukunft unserer Generationen zu schützen.“ Sicherheit und Stabilität des Landes hänge von der nationalen Einheit ab.