Indien erreicht 2020 eine Geburtenquote von 2,1

Neu Delhi (DT/dpa) In Indien wird einer Regierungsstudie zufolge schon bald die Geburtenquote auf 2,1 Kinder pro Frau fallen. Binnen fünf Jahren könne die durchschnittliche Kinderzahl einen Wert erreiche, der nicht mehr ausreiche, um den Bevölkerungsstand langfristig zu erhalten, berichtet „The Hindu“ am Dienstag unter Berufung auf die Studie. Auf dem Subkontinent leben 1,25 Milliarden Menschen.