Guttenberg: Kanzlerin erwartet volle Aufklärung

Berlin (DT/dpa) Bundeskanzlerin Merkel (CDU) erwartet von ihrem ehemaligen Verteidigungsminister zu Guttenberg in der Affäre um seine Doktor-Arbeit volle Aufklärung. Die Kanzlerin gehe davon aus, dass der CSU-Politiker „weiterhin zur Aufklärung voll beiträgt“, sagte Regierungssprecher Seibert am Montag in Berlin. Er ging aber nicht näher darauf ein, ob dazu auch die von Guttenberg bekämpfte Veröffentlichung des Untersuchungsberichts der Uni Bayreuth gehöre. Der Bericht soll ihren Angaben zufolge bis Ende April vorliegen.