Gröhe für Ausbau der Schmerzmedizin

München (DT/KNA) Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die Palliativ- und Hospizversorgung weiter verbessern. Dazu kündigte er im Magazin „Focus“ (Montag) gesetzliche Regelungen an. Nötig sei „noch mehr schmerzlindernde Palliativmedizin“. Defizite sieht Gröhe vor allem im ländlichen Raum, wo es noch weiße Flecken bei der ambulanten Versorgung gebe. „Auch in den Altenpflegeeinrichtungen müssen wir die Hospizkultur weiter stärken; viele Menschen verbringen ihre letzten Lebensmonate dort“, sagte der Gesundheitsminister.