Furcht vor Krieg wächst: Trump droht Kim

Seoul/Washington/Peking (DT/dpa) US-Präsident Donald Trump hat den gefährlichen Konflikt mit Nordkorea durch seine Drohung mit „Feuer, Wut und Macht“ weiter angefacht. Nur Stunden nach seiner Warnung an Machthaber Kim Jong Un drohte Nordkoreas Militär mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam. Die Kriegsrhetorik weckte Ängste vor einer unkalkulierbaren Eskalation oder gefährlichen Fehleinschätzung, die einen Konflikt mit hundertausenden Toten auf der koreanischen Halbinsel auslösen könnte.