Flüchtlingspolitik: Merkel räumt deutsche Fehler ein

Berlin (DT/dpa) Bundeskanzlerin Merkel hat Fehler in der Flüchtlingspolitik in der Vergangenheit eingeräumt. „Auch wir Deutschen haben das Problem zu lange ignoriert und die Notwendigkeit einer gesamteuropäischen Lösung verdrängt“, sagte die CDU-Vorsitzende der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). „Schon 2004 und 2005 kamen ja viele Flüchtlinge, und wir haben es Spanien und anderen an den Außengrenzen überlassen, damit umzugehen“, sagte Merkel. „Und ja, auch wir haben uns damals gegen eine proportionale Verteilung der Flüchtlinge gewehrt.“