Chile: Bachelet will totales Abtreibungsverbot kippen

Santiago de Chile (DT/KNA/reh) Chiles Präsidentin Michelle Bachelet hat die drohende Aufhebung des geltenden totalen Abtreibungsverbots verteidigt: „Die große Mehrheit unserer Landsleute unterstützt die Möglichkeit eines Schwangerschaftsabbruchs als eigene Entscheidung der Frau.“ „Ich bin der Überzeugung, dass den Frauen die Möglichkeit einer Entscheidung zusteht“, sagte Bachelet im BBC-Interview. Laut dem Gesetzentwurf sollen Frauen abtreiben dürfen, wenn das Kind nicht überlebensfähig ist, nach Vergewaltigung entstand oder das Leben der Mutter gefährdet.