Berlin fordert Distanz zu Syriens Radikalen

Berlin (DT/dpa) Die deutsche Regierung hat die gemäßigten Kräfte in der syrischen Opposition zu einer klaren Abgrenzung von radikalen Islamisten aufgefordert. Die „Nationale Koalition“ müsse sich „klar von islamistischen Truppen innerhalb der Opposition distanzieren“, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Freitag. Die weitere Zusammenarbeit mit der Opposition wird Thema eines Treffens der Syrien-„Freundesgruppe“ an diesem Samstag in Istanbul sein. Ministeriumssprecher Andreas Peschke sagte, es gehe darum, „wie in der jetzigen sehr schwierigen Situation die Nationale Koalition gestärkt werden kann“.