Bangkoks Hindu-Statue nach Anschlag restauriert

Bangkok (DT/dpa) Die bei einem Bombenanschlag in Bangkok beschädigte Hindu-Statue im Erawan-Schrein ist wiederhergestellt. Mehr als zwei Wochen nach dem Attentat wurde die goldene Skulptur am Freitag in der thailändischen Hauptstadt feierlich enthüllt. Die Explosion hatte das Gesicht der Statue beschädigt. Bei dem Anschlag am 17. August starben 20 Menschen, mehr als 120 wurden verletzt, darunter viele Ausländer. Nach Angaben des Kulturministeriums soll die Restaurierung der Statue das Vertrauen in die Sicherheit des Landes wiederherstellen und den Menschen Glück bringen.