„Den Populismus gibt es nicht“

Das Schlagwort vom „Populisten“ ist in aller Munde. Was den einen als selbstbewusster Ausweis von Volksnähe zur Eigenbezeichnung dient, verwenden die, die mit ihnen ins Gericht gehen, gegen sie. Freund-Feind-Denken spielt dafür hier wie dort eine Rolle.
Dr. Steven Schäller, TU Dresden

Das Schlagwort vom „Populisten“ ist in aller Munde. Was den einen als selbstbewusster Ausweis von Volksnähe zur Eigenbezeichnung dient, verwenden die, die mit ihnen ins Gericht gehen, gegen sie. Freund-Feind-Denken spielt dafür hier wie dort eine Rolle. Der Politologe Steven Schäller gehört zu den ...