Ausweg aus der Radikalisierung

Die Bedrohung durch den islamistischen Fundamentalismus ist nichts Abstraktes mehr. Die Menschen sehen sich in ihrem Alltag ganz konkret mit dieser Gefahr konfrontiert: In der Schule, bei der Arbeit oder auch im Wohnumfeld. Allerdings ist diese Angst eher diffus.
Verteilung von Koran-Exemplaren
Laut NRW-Verfassungsschutzbericht leben im größten deutschen Bundesland 3 000 Salafisten, 240 von ihnen werden als Gefährder eingestuft.

Die Bedrohung durch den islamistischen Fundamentalismus ist nichts Abstraktes mehr. Die Menschen sehen sich in ihrem Alltag ganz konkret mit dieser Gefahr konfrontiert: In der Schule, bei der Arbeit oder auch im Wohnumfeld. Allerdings ist diese Angst eher diffus. Oft wird sie durch bestimmte Signale ...