MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Jakob Böhme

Eine Welt ohne Glaube ist eine gespenstische Welt, die zerbrochen wird von Nationalismen und egoistischem Individualismus. Europas Chance wäre eine Hinwendung zu einem poetischen Christentum.
07.05.2022, 07 Uhr
Stefan Groß-Lobkowicz