Zum Feuilleton-Beitrag über den Musiker Sting : Das bewirkt, dass sich die Fans damit beschäftigen

Herzlich danke ich Stefan Meetschen für den „Fliegenden Engländer“ im Feuilleton vom 26. September. Sting, wie auch U2 und zahlreiche Künstler, nutzen ihr musikalisches Talent auch, um das, was sie bewegt, zum Ausdruck zu bringen, ohne dabei Halt zu machen vor ihren Glaubensfragen oder -anfragen. So bewirken sie unter anderem, dass unzählige Fans sich ebenfalls mit diesen Themen beschäftigen. Wie erfreulich, wann immer es sinnstiftende sind.

Darum ist es immer wieder interessant, dazu auch ein gezeichnetes Lebensbild der Künstler serviert zu bekommen, das einen persönlich oftmals nur fragmentierten Eindruck vom Leben der Künstler ein wenig abrunden hilft.