Würzburg

Gespräch mit "Eugenia" – Die Fortsetzung

Zweiteilige Serie über die Geschichte der Eugenik – Die Fortsetzung ist erschienen.

Schweigen aus Anpassung
Nur nicht unangenehm auffallen: Wer glaubt, mit seiner Meinung allein oder in der Minderheit zu sein, schweigt häufiger und passt sich an. Das kann am Ende dazu führen, dass sich die Mehrheitsmeinung in der Gesellschaft tatsächlich dementsprechend ändert. Foto: Anindito Mukherjee (EPA)

In seinem Urlaub auf Griechenland erkundete Tagespost-Bioethik-Korrespondent Stefan Rehder Höhlen. In einer traf er dabei auf ein sonderbares Wesen namens „Eugenia“.

Das Interview geht weiter

Geistesgegenwärtig bat der Autor das erstaunliche Geschöpf um ein Interview. Heraus kam ein nicht ganz alltägliches Gespräch über die Geschichte der Eugenik und andere Kleinigkeiten, dessen zweiten Teil wir hier nun veröffentlichen.

  

Teil 1 erschien an gleicher Stelle in der Ausgabe vom 1. August.

Es lohnt sich, die Höhle des Sokrates erneut zu betreten und „Eugenia“ aufmerksam zu lauschen. Immerhin geht es um unsere Zukunft.

DT/reh (jobo)

Was Eugenia im Verlauf des Gesprächs über ihre Geschichte sagt und wie sie die Zukunft sieht, lesen Sie in der aktuellen Tagespost.

Rückblick

  1. BGH-Urteile zu Suizid-Beihilfe
  2. Ende der Garantenpflicht?
  3. Tod durch Abtreibung
  4. CDL Bayern: Offener Brief an Kristina Hänel
  5. Werbung versus Information
  6. Werbung für Abtreibung: Kabinett billigt Reform des § 219a
  7. US-Präsident Trump kritisiert New Yorker Abtreibungsgesetz
  8. Pfarrerin: Mensch erst ab Einsetzen der Atmung schützenswert
  9. Papst Franziskus: Abtreibung ist kein Menschenrecht
  10. Lebensschutz in den Medien: NDR-Reportage über "1000plus"
  11. Polnisches Parlament legt Verschärfung des Abtreibungs-Gesetzes auf Eis
  12. Londoner Bezirksrat verbietet Gebetswachen vor Abtreibungsklinik
  13. Spahn: Kompromissbereitschaft bei § 219a
  14. Keine Kommerzialisierung von Abtreibungen
  15. Wissen ist Macht
  16. „Positiver Fortschritt für Irland sieht anders aus“
  17. Lambrecht kritisiert Preisverleihung an Abtreibungsärzte
  18. Abtreibungen sinken nach starkem Anstieg leicht um 0,2 Prozent
  19. Neuseeland will Abtreibungsrecht liberalisieren
  20. USA: Trendwende bei Todesstrafe?
  21. In der Höhle des Sokrates
  22. Synod führt Tag des Ungeborenen ein
  23. Bundesverfassungsgericht verhandelt über § 217 StGB
  24. Bedenken gegen Früherkennungstest und Widerspruchsregelung
  25. Südkorea: Bischöfe kritisieren Verfassungsgerichtsentscheid zur Abtreibung
  26. "Diese Debatte hätte es gar nicht geben dürfen"
  27. Papst Franziskus verurteilt Pränatalmedizin zu "selektiven Zwecken"
  28. In der Welt herrscht Chaos
  29. Menschlichkeit oder Vernunft?
  30. Im Zweifel erst mal töten
  31. Vermessene Hinterwäldler
  32. Deutsche Bischöfe gehen auf Beratungs-Verein "Donum Vitae" zu
  33. Norbert Geis: "Ehe für alle" ist Verfassungsbruch
  34. Nicht jetzt, aber…
  35. Mit der "Tagespost" zum "Marsch für das Leben"
  36. Brunei will Todesstrafe für Homosexuelle und Ehebrecher nicht vollstrecken
  37. Spannend und brandaktuell: Zweite Jugendakademie Bioethik in München
  38. Karfreitagspredigt: Plädoyer gegen die Todesstrafe und Abtreibung
  39. Elfenbeinküste: Missionar beklagt geplante Legalisierung von Abtreibungen
  40. Mord und Tötung
  41. Mechthild Löhr: Lebensrechtsbewegung verdankt Spaemann viel
  42. Aktionstag "Städte für das Leben"
  43. Kristijan Aufiero im Streitgespräch mit einer Feministin
  44. Anschlag auf Beratungsstelle von „1000plus“ verübt
  45. Das bestellte Kind
  46. Neue Rekordbeteiligung beim „Marsch für das Leben“ in Berlin
  47. Voller Vorurteile: Die Lebensrechtsbewegung in den Medien
  48. Abtreibungsquote in den USA auf Tiefststand
  49. Marsch gegen Vorurteile
  50. Darum fürchtet die Abtreibungslobby den "Marsch für das Leben"