Nürnberg zeigt 800 Jahre alte Gumbertusbibel

Eine der prächtigsten Handschriften des Hochmittelalters, die mehr als 800 Jahre Gumbertusbibel, ist vom 1. Mai an im Germanischen Nationalmuseum (GNM) in Nürnberg zu sehen. Die aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Erlangen stammende Heilige Schrift sei bis zum 27. Juli öffentlich ausgestellt, teilte die Universität am Dienstag mit. Wegen ihres eindrucksvollen Formats und eines Gewichts von rund 40 Kilogramm gehöre sie zur Gattung der Riesenbibeln. Neben figürlichen Initialen zierten elf ganzseitige Malereien die Seiten, berichtete die Uni. DT/KNA

Themen & Autoren

Kirche