Neues griechisches Fernsehen auf Sendung

Erstmals seit der überraschenden Schließung des griechischen Staatsfernsehens im Juni hat der provisorische öffentlich-rechtliche Kanal EDT Nachrichten ausgestrahlt. Die Sendung begann am Mittwoch um 8.00 Uhr und sollte als Morgenmagazin zwei Stunden dauern, sagten die Moderatoren. Der provisorische Sender Hellenisches Öffentliches Fernsehen (Ellinikí Dimósia Teleórasi – EDT) sendet seit Mitte Juli aus einem privaten Studio auf den Frequenzen des alten Staatsfernsehens. DT/dpa

Themen & Autoren

Kirche