Lüpertz will eine eigene Akademie gründen

Markus Lüpertz (67), einer der großen deutschen Gegenwartskünstler, plant die Errichtung einer eigenen Akademie. Es gehe ihm dabei um die „Behauptung von Malerei und Bildhauerei“, sagte er in Mainz. Sie würden im überkommenen Akademiebetrieb als überholt dargestellt und immer mehr angegriffen. Ihm schwebe, so Lüpertz, eine „Art von Arkadien“ vor, wie es sie im 19. Jahrhundert beispielsweise bei den Nazarenern in Rom gegeben habe. DT/KNA

Themen & Autoren

Kirche