Kirche auf Sendung

Klosterschenke Weltenburg

Mi., 26.1., 17.00 – 17.30 Uhr, BFS

Wirtshausgeschichten aus Bayern. Die Klosterschenke Weltenburg am Donaudurchbruch. Das Kloster Weltenburg, spektakulär gelegen am romantischen Donaudurchbruch bei Kelheim und geschmückt durch eine der schönsten Barockkirchen Bayerns, lockt täglich Tausende von Menschen an. Wie in jedem Kloster gibt es dort Nahrung für die Seele und für den Leib.

Radikale jüdische Siedler

Mi., 26.1., 19.00 – 19.45 Uhr, BFS

Stationen. Dokumentation. In Erwartung des Messias. Israel und seine Siedler. Sie sind überzeugt von ihrem Auftrag: das Land, das Gott den Juden verheißen hat, zu besiedeln und zu bebauen, um es auf die Ankunft des Messias vorzubereiten. Der Film zeigt die Geschichte der Siedler und stellt einige von ihnen vor: eine gute Gelegenheit für die Zuschauer, sie etwas kennenzulernen mit ihren politischen und religiösen Vorstellungen und Zielen.

Kardinal Josef Frings im Porträt

Fr., 28.1., 07.50 – 08.20 Uhr, WDR

Josef Kardinal Frings – Ein deutscher Kirchenfürst. Schon zu Lebezeiten ist Kardinal Josef Frings eine Legende. Der Kölner Erzbischof wird von Zeitgenossen verehrt, bewundert und geachtet. Selbst seine Gegner respektieren den mächtigen Kirchenmann. Zeitzeugen, Kirchenhistoriker und unbekanntes Film- und Fotomaterial zeigen in der Dokumentation Leben und Wirken von Josef Frings und seiner Kirche von 1910 bis 1949.

Wenn Eltern gepflegt werden müssen

Fr., 28.1., 12.00 – 12.30 Uhr, 3sat

Mutter kann nicht mehr allein. Von Alessandro Nasini. Nach einem Sturz braucht die 85-jährige Ernestine regelmäßige Pflege. Für sie und ihre beiden Kinder beginnen zermürbende Wochen voller Fragen: Wie und wo soll Ernestine zukünftig leben? „Gott und die Welt“ begleitet die Familie bei ihrer schweren Entscheidung.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in Budapest
Budapest
Umkehr: Die wahre Reform der Kirche Premium Inhalt
In Budapest wurde die Tiefendimension der Kirche sichtbar: Mit Blick auf Christus ist sie jung, dynamisch, fröhlich, ökumenisch, missionarisch und attraktiv. Ein Kommentar.
16.09.2021, 13 Uhr
Stephan Baier