Bildungsministerin Schavan will Imamausbildung fördern

Die Empfehlungen des Wissenschaftsrates für die Ausbildung von Imamen und islamischen Religionslehrern an deutschen Universitäten stoßen bei den Parteien auf breite Zustimmung. Auch die islamischen Verbände begrüßten den Vorstoß. Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) sagte der „Welt am Sonntag“, für sie gehöre dieser Schritt „zu einer überzeugenden Integrationspolitik in modernen Gesellschaften“. Sie werde interessierte Universitäten bei der Umsetzung unterstützen. Da die Zahl muslimischer Schüler weiter zunehmen werde, sei die Ausbildung von entsprechendem Personal wichtig. Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) stimmte zu. DT/dpa

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann