MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Ausstellung zu Weihnachten

Besuch im Deutschen Weihnachtsmuseum in Rothenburg ob der Tauber

Das Deutsche Weihnachtsmuseum in Rothenburg ob der Tauber zeigt Festtagsschmuck ab 1870.
Weihnachtskugeln von Lauscha
Foto: Thiede | Die thüringische Glasbläserstadt Lauscha gilt als Wiege der verspiegelten Weihnachtskugeln. Sie werden seit 1847 geblasen.

In Rothenburg ob der Tauber ist das ganze Jahr über Weihnachten. Außer an einigen Tagen im Januar. Da macht Käthe Wohlfahrt nämlich Inventur. Zum Familienunternehmen gehören sowohl das Weihnachtsdorf, in dem das Zubehör für die frohen Festtage angeboten wird, als auch das treppauf residierende Deutsche Weihnachtsmuseum. Sie locken alljährlich etwa eine Million Gäste aus aller Welt an.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
17,20 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich