Bayern: Philologenverband fordert Entscheidung für G9

Der Bayerische Philologenverband (bpv) fordert eine baldige Grundsatzentscheidung für ein neues neunjähriges Gymnasium. Darum hat der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands Max Schmidt die Politik aufgefordert, in der Frage der Weiterentwicklung des bayerischen Gymnasiums die Grundsatzentscheidung bald zu treffen. Die Schüler müssten die Gewissheit haben, dass „in den nächsten Jahren noch keine Wahl für einen acht- oder neunjährigen Bildungsweg erforderlich ist“. In den Jahrgangsstufen 5 bis 8 sollen alle Schüler ein neunjähriges Gymnasium besuchen können. Diejenigen, die schneller zum Abitur wollen, sollen die Option einer insgesamt nur achtjährigen Gymnasialzeit erhalten. Im Streit um die künftige Dauer des Gymnasiums in Bayern forderte jetzt auch die Bayern-SPD eine Rückkehr zum G9; auf dem Land sei eine Wahlmöglichkeit nicht zu stemmen. DT/dpa

Themen & Autoren

Kirche

Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann