Ausstellung erinnert an Opfer von Euthanasie

Unter dem Titel „In Memoriam“ erinnert bald eine Ausstellung im Bayerischen Landtag an die zahlreichen Opfer des nationalsozialistischen „Euthanasie“-Programms. Vom 23. Januar bis 2. Februar wird anhand von Dokumenten der Ablauf der Ereignisse geschildert. Konzipiert haben die Schau Michael von Cranach und Katharina von Cranach anlässlich des XI. Weltkongresses für Psychiatrie in Hamburg 1999. Mittlerweile sei diese bereits an vielen Orten in Europa gezeigt worden. DT/KNA

Weitere Artikel
Islamunterricht
Islamkunde
„Mohammed ist liebevoll“ Premium Inhalt
Bayern führt islamischen Unterricht als Wahlpflichtfach ein. Daraus kann eine Alternative zu den Unterweisungen der Koranschulen werden.
19.07.2021, 15  Uhr
Josef Kraus
Themen & Autoren
Bayerischer Landtag

Kirche

Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer