Buchtipps: Hand-Bibliothek für Gender- interessierte

Buchtipps: Hand-Bibliothek für Gender- interessierte

„Die globale sexuelle Revolution“ –

Das Standardwerk. Gabriele Kuby stellt ihrem 450-Seiten starken Buch ein Wort des hl. Maximilian Kolbe vor: „Niemand auf der ganzen Welt vermag die Wahrheit zu verändern. Wir können nur eines: sie suchen, sie finden und ihr dienen.“ Genau das tut dieses Buch.

„Gendergaga“ –

Die Kampfschrift.

Auf 180 Seiten spießt Birgit Kelle den Wahnsinn der Ideologen auf. Aus dem Inhalt seien von den elf Kapiteln drei Titel zitiert: Weibliche Zebrastreifen. Ein Puff für alle im Lehrplan. Ist Gott ein Nazi?

„Sexuelle Vielfalt – Gegenstand staatlicher Erziehung?“ – Der staatsphilosophische Hintergrund.

Autoren dieses von Professor Arnd Uhle, Leipzig, herausgegebenen Sammelbands sind die Professoren Werner J. Patzelt, Dresden, Christian Hillgruber, Bonn, Jakob Pastötter, Orlando/ USA, Karla Etschenberg, Köln, und der Psychotherapeut Dr. Christian Spaemann.

„Gender“ – Das aktuelle zusammenfassende Handbuch. Christoph Raedel, Professor für Systematische Theologie an der Hochschule Gießen und Leiter des Instituts für Ethik und Werte fasst „aus der Perspektive eines christlichen Ethikers“ die Diskussion der letzten Jahrzehnte in ihren Facetten zusammen und gibt praktische Ratschläge für Schulen, Ausbildung, Kirchen und Familien. DT/lim

Weitere Artikel
Der 99-jährige Nestor der internationalen Diplomatie hat ein Buch über „Staatskunst“ geschrieben. Vor allem Merz, Söder & Co sollten hineinschauen.
22.07.2022, 18  Uhr
Sebastian Sasse
Ein Gespräch mit dem Kölner Kardinal Rainer Woelki über den Synodalen Weg, den Ad-limina-Besuch der deutschen Bischöfe in Rom und die Kölner Hochschule für Katholische Theologie.
28.09.2022, 17  Uhr
Regina Einig Guido Horst
Themen & Autoren
Christian Hillgruber Gabriele Kuby Internationalität und Globalität

Kirche

Dokument soll von flämischen Bischöfen zurückgezogen werden. Kardinal Eijk appelliert an den Vatikan, die flämischen Bischöfe aufzufordern, ihr Dokument zur Segnung homosexueller Paare ...
03.10.2022, 14 Uhr
Meldung
Glaube und Recht sind aufeinander verwiesen: Durch die Orientierung an Christus entsteht die Norm, Richtung und Maßstab des Lebens.
03.10.2022, 05 Uhr
Markus Graulich
Demoskopie, Zeitgeist und Expertokratie statt Schrift, Tradition und Lehramt: Wie der Orientierungstext des Synodalen Weges mit dem Konzil bricht.
03.10.2022, 13 Uhr
Martin Brüske
Eine im Sommer 1572 profanierte, heute noch unversehrte Hostie wird in El Escorial nahe Madrid jedes Jahr öffentlich verehrt.
03.10.2022, 07 Uhr
José García