Zeiten und Menschen (114)

Heute ist der 3. April 2018.
Foto: dpa | Das Gerät heißt schlicht Apple Watch, aber eine normale Uhr ist es nicht. Apple-Chef Tim Cook am Dienstagabend bei der Präsentation neuer Produkte.

Heute vor 400 Jahren verstarb Jakob Adam, ein reformierter Prediger aus Rügenwalde, der acht Jahre als Pfarrer in Bensheim wirkte. 1603 kommt Jakob Adam als der vierte Geistliche seit der Reformation an die Hospitalskirche St. Elisabeth in Danzig und arbeitet dort bis zu seinem Tod.

Vor 200 Jahren wurde Luther Whiting Mason geboren, ein US-amerikanischer Musikpädagoge. Er widmete sich der Förderung des Schulmusikunterrichtes und veröffentlichte eine Reihe von Lehrbüchern.

Vor 150 Jahren verstarb der schwedischer Komponist Franz Adolf Berwald. Berwald gilt als einer der originellsten Komponisten seiner Zeit. Dass seine Werke dennoch nie wirklich beachtet wurden, liegt zum einen daran, dass sein individueller musikalischer Stil für das damalige konservative schwedische Publikum zu ungewohnt klang. Seine Musik wurde als „bizarr“ bezeichnet. Zum anderen war Berwald als arrogant und nicht umgänglich verschrien. Bessere gesellschaftliche Beziehungen hätten sein Wirken vermutlich sehr gefördert. Berwald geriet nach seinem Tod nahezu in Vergessenheit; heute gilt er als Schwedens bedeutendster Komponist des 19. Jahrhunderts.

Vor 100 Jahren verstarb André Laporte, ein französischer Komponist. Laporte studierte am Conservatoire de Paris Harmonielehre bei Albert Lavignac, Kontrapunkt bei Georges Caussade, Orgel bei Eugène Gigout und Komposition bei Paul Vidal. 1913 wurde er für die Musik zur Oper La Joie de vivre nach einem Libretto von Louis Tiercelin mit dem Prix Rossini ausgezeichnet. 1914 gewann er nach Marcel Dupré mit der Kantate Psyché den Zweiten Second Grand Prix de Rome.

Vor 100 Jahren wurde der schwedische Dirigent Sixten Ehrling geboren. Von 1973 an lebte Ehrling in New York und arbeitete an der dortigen Juilliard School of Music als Leiter der Kurse für Dirigieren. Außerdem wirkte Ehrling als musikalischer Berater und erster Gastdirigent des Denver Symphony Orchestra (1978–1985) sowie als künstlerischer Berater des San Diego Symphony Orchestra (1985–1988). 1993 wurde Ehrling Chefdirigent und musikalischer Berater der drei Orchester der Manhattan School of Music.

Seinen 50. Geburtstag feiert heute der britische Comiczeichner Jamie Christopher Hewlett. Hewlett ist der Schöpfer der „Tank Girl“-Comics und hat die menschlichen Charaktere der Darkpop-Band Gorillaz visualisiert. Er ist Mitbegründer der Band zusammen mit Damon Albarn.

Einen guten Tag wünscht

Josef Bordat

Themen & Autoren

Kirche