Würzburg

Neue Seite: „Mein Leben mit Gott“

Gott wirkt ganz konkret im Leben der Menschen. Ob Gebetserhörung, Bekehrung, kleine Wunder oder große Krisen: die neue Seite „Mein Leben mit Gott“ bietet Platz für alles, was ein Leben mit Gott bereit hält.
Neue Seite der „Tagespost“ : „Mein Leben mit Gott“
Foto: Adobe Stock | Jeder Mensch hat seinen ganz eigenen Weg mit Gott. Die neue Seite der „Tagespost“ bietet unter dem Stichwort „Mein Leben mit Gott“ Raum für die ganze Bandbreite des persönlichen Lebens im Glauben oder auf dem Weg ...

Mit der ersten Ausgabe der „Tagespost“ nach Ostern wird es erstmals die neue Rubrik „Mein Leben mit Gott“ geben. Alle zwei Wochen berichten Menschen auf Seite 15 von ihren ganz persönlichen Erlebnissen im Leben mit Gott. Die neue Seite bietet dabei Platz für alles, was das Leben und Glauben in der katholischen Kirche - oder auf dem Weg dorthin - bereit hält: ungewöhnliche Gotteserfahrungen, Gebetserhörungen, Bekehrungen und Berufungen ebenso wie Fragen, Krisen und Zweifel. Die Erfahrungen anderer Christen können immer wieder ermutigen, weil sie zeigen, dass Gott sich nicht nur in theologischen Theorien offenbart, sondern vor allem in der ganz persönlichen Begegnung.

Wer selbst Zeugnis geben möchte für das Wirken Gottes im eigenen Leben oder Menschen mit einer besonderen Geschichte mit Gott kennt, kann gerne die Redaktion der „Tagespost“ kontaktieren. Ansprechpartner ist Annalia Machuy (machuy@die-tagespost.de, +49 931 30 86 3 37).

In der kommenden Ausgabe berichtet ein Student aus Wien von seinem Weg zurück zu Gott. Ein Weg, der nach einem kaum merklichen Abschied des Familienglaubens und dem „ganz normalen“ Jugendleben in den Bergen von Kirgistan eine enscheidende Wende nimmt. Ich wusste nicht recht, was ich tun sollte , erzählt Stefan Lindenbauer, der wie die anderen jungen Männer der Pfadfindergruppe auf ihrer Sommerfahrt eine Stunde der Nachtanbetung übernommen hatte. Ich betete ein paar Gebete, und irgendwann verzweifelte ich. Konnte es wirklich sein, dass Jesus Christus hier mit mir in der Höhle ist?

Den gesamten Bericht von Stefans besonderem Erlebnis in der Höhle in Kirgistan lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Tagespost. Kostenlos erhalten Sie diese

Weitere Artikel
Betende Menschen sind Gott nahe. Es geht auch um Treue im Gebet. Gott ist nicht der Erfüllungsgehilfe menschlicher Wünsche.
04.08.2022, 18  Uhr
Vorabmeldung
Die Herstellung einer Osterkerze ist eine gute Vorbereitung auf das Hochfest und hilft dabei, Ostern das ganze Jahr über im Herzen zu tragen.
02.04.2022, 13  Uhr
Isabel Kirchner
Haltungen und Handlungen, die der Lehre widersprechen, Relativierungen und Sünde werden derzeit aus der Theologie heraus oder auch von Amtsinhabern der Kirche gerne als Ausdruck der ...
06.02.2022, 07  Uhr
Bernhard Meuser
Themen & Autoren
Redaktion Gebete Gott Jesus Christus Katholische Kirche Katholizismus Ostern Religionswissenschaft

Kirche

Karl-Heinz Menke analysiert den „Orientierungstext“ des Synodalen Wegs. Dieser sei „durchzogen von nicht nur tendenziösen sondern auch falschen Behauptungen“.
26.09.2022, 14 Uhr
Vorabmeldung
Wie ich beim Sommerfest der KISI — God? singing Kids – im österreichischen Altmünster Christus begegnete
26.09.2022, 11 Uhr
Dorothea Schmidt