GiG-Fesival

Auftaktkonzert des GiG-Festivals in Siegen

Laute Musik und bunte Scheinwerfer: Das GiG-Festival in Siegen zeigt, wie man Jugendlichen den Glauben neu zugänglich machen kann.
Joe Melendrez
Foto: Amadeus Kuhn | Joe Melendrez, ein 35-jähriger Hip-Hop Sänger aus Los Angeles, bringt den Jugendlichen durch sein Auftreten den Glauben näher.

Sonnenbrille, Cap und ein T-Shirt mit einem Kreuz drauf. Sehen so die neuen Prediger aus? Joe Melendrez, ein 35-jähriger Hip-Hop-Sänger aus Los Angeles, bringt den Jugendlichen durch sein Auftreten den Glauben auf jeden Fall näher. Er schämt sich nicht, von seinem katholischen Glauben zu sprechen, nein er feiert ihn vielmehr: Er rappt darüber, er tanzt dazu, er spricht darüber, als wäre es ganz selbstverständlich.

Die Botschaft kommt an

Lesen Sie auch:

Dass die Jugendlichen mittanzen, mitklatschen, mitsingen, sich von seiner Freude anstecken lassen, zeigt: Die Botschaft kommt an. Genau das liegt dem Veranstalter des katholischen Jugendfestivals, Pater Paulus Maria Tautz CFR am Herzen: „Wir brauchen Musiker, die das Ohr am Puls der Zeit haben. Weil von der zeitgenössischen Jugendkultur sind wir aktuell noch entfernt.“

Dass die Künstler nicht nur christlich, sondern auch tatsächlich katholisch sind, ist dem Kapuzinerpater ein besonderes Anliegen: Die Musiker sollen authentisch hinter den Sakramenten stehen, weil „alles zu den Sakramenten hinführen soll. Die Kultur ist nur die Dekoration.“ Insofern sind „die Sänger nicht nur Künstler, sondern wirklich Missionare: das ist moderne Wanderpredigt!“  DT/vwe

Welche Änderungen für das GiG-Festival vorgesehen sind, und wie nicht-gläubige Jugendliche auf das Festival reagierten, lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Tagespost.

Weitere Artikel
Digitaltechnik macht es möglich: Die schwedische Popband ist seit 40 Jahren getrennt – im nächsten Jahr werden die vier als Avatare auftreten. Eine wegweisende Pionierleistung?
17.10.2021, 09  Uhr
Peter Winnemöller
Ein rasanter Aufstieg, die Bibel als Inspiration, ein medialer Shitstorm: Die Folkband „Mumford and Sons“ ist in den über zehn Jahren ihres Bestehens durch Höhen und Tiefen gegangen.
25.08.2021, 11  Uhr
Emanuela Sutter
Eine neue US-Studie zeigt, inwieweit die politische Überzeugung Einfluss auf eine LGBT-Selbstzuordnung hat. 
12.06.2022, 13  Uhr
Claudia Hansen
Themen & Autoren
Vorabmeldung Glaube Missionare Prediger

Kirche

Deutsche Bischofskonferenz gibt mit dem Katholischen Medienpreis 5000 Euro für Selbstdemontage der katholischen Kirche aus. Den Bischofsstab haben nun die Medien. Ein Kommentar. 
17.08.2022, 20 Uhr
Dorothea Schmidt
Sie hängen an Häusern in Nischen. Verkündigung als Teil der Architektur. Hausmadonnen weisen Passanten auf die Geheimnisse des Glaubens hin. 
17.08.2022, 09 Uhr
Thosten Paprotny