Die aktuelle Ausgabe

Was das II. Vatikanische Konzil wollte

Die neue Ausgabe ist fertig. Zahlreiche spannende und interessante Berichte, Hintergründe, Reportagen und Kommentare warten auf den Leser. Im Video stellt unser Chefredakteur Guido Horst die neue Ausgabe vor.
II. Vatikanisches Konzil: Beginn einer Serie über das jüngste Konzil
Foto: Wikimedia | In dieser Ausgabe beginnt eine Reihe über das II. Vatikanische Konzil.

Wieder ist Mittwoch und wieder sind die Druckmaschinen gelaufen. Wegen des Feiertages am Montag waren die beiden letzten Tage sehr angefüllt mit Arbeit. Es soll ja trotz Feiertag eine interessante und lesenswerte Ausgabe werden. 

Lesen Sie auch:

Beginn einer Serie über das jüngste Konzil

Das II. Vatikanische Konzil stellt diesmal die Titelgeschichte. Es gibt Berichte aus Istanbul, dem Kongo und natürlich der Ukraine. Die Vollversammlung der deutschen Bischöfe klingt nach und es gibt neue Erkenntnisse über die Entstehung von Leben. Die Druckmaschinen sind gelaufen, jede Seite ist mit spannenden und interessanten Inhalten gefüllt. Die Redaktion atmet kurz durch und beginnt mit den Planungen für die kommende Ausgabe. 

Damit Sie heute schon hören, was Sie morgen lesen können, stellt unser Chefredakteur Guido Horst die aktuelle Ausgabe im Video vor: 

 

Viel Freude bei der Lektüre der neuen Ausgabe der Tagespost.

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
II. Vatikanisches Konzil

Weitere Artikel

Alles deutet darauf hin, dass der aus Ostwestfalen stammende Pater Hans-Joachim Lohre in Mali entführt wurde. Er wird seit mehr als einer Woche vermisst.
28.11.2022, 10 Uhr
Meldung
Die Grundordnung des kirchlichen Dienstes gleicht sich der Welt an.
24.11.2022, 13 Uhr
Regina Einig

Kirche

Der Vorschlag, die Kirche solle "das Erbsündensyndrom" überwinden, ist ein alter Hut. Die modernen Irrlehrer haben sich vom überlieferten Glauben an den Erlöser verabschiedet. Ein Kommentar.
08.12.2022, 09 Uhr
Regina Einig
Das Hochfest Maria Immaculata am 8. Dezember offenbart das Wesentliche über den Lebensbeginn der Gottesmutter.
08.12.2022, 07 Uhr
Josef Kreiml