Geburtstagsgrüße

„Innerlich bewegt“: Benedikt XVI. dankt allen Gratulanten

Über die „Tagespost-Stiftung für katholische Publizistik“ haben fast 3.000 Glückwünsche aus aller Welt den Emeritus zu seinem 95. Geburtstag am 16. April erreicht.
Erzbischof Gänswein: „Benedikt XVI. hat mich beauftragt, seinen innigsten Dank an alle weiterzugeben."
Foto: Vatican Media | „Benedikt XVI. hat mich beauftragt, seinen innigsten Dank an alle weiterzugeben, die auf der Website www.BenedictusXVI.org dem Papa emerito gratuliert haben", so Erzbischof Gänswein.

Aus der ganzen Welt kommen die Glückwünsche, die den emeritierten Papst Benedikt XVI.über die Online-Seite benedictusXVI.org der „Tagespost-Stiftung für katholische Publizistik“ zu seinem 95. Geburtstag erreicht haben. Bisher zählt die entsprechende Seite 2.893 Gratulationen in 24 verschiedenen Sprachen.

 

Benedikt XVI. und Erzbischof Gänswein
Foto: Vatican Media | Bisher zählt die Seite benedictusXVI. org 2.893 Gratulationen in 24 verschiedenen Sprachen.

Dankbar mit allen im Gebet verbunden

Der „Tagespost“ ließ der emeritierte Papst jetzt mitteilen: „Anlässlich meines 95. Geburtstages haben mich zahlreiche Glückwünsche aus der ganzen Welt erreicht. Diese vielen Zeichen der Treue und Verbundenheit haben mich sehr gefreut. Dankbar fühle ich mich mit allen im Gebet verbunden.“

Lesen Sie auch:

Neben Deutsch sind vor allem Englisch, Italienisch und Polnisch die Sprachen, in denen die Gratulanten ihre zum Teil sehr persönliche Verbundenheit und Dankbarkeit zum Ausdruck gebracht haben. Der Überbringer des Danks war der Sekretär des emeritierten Papstes, Erzbischof Georg Gänswein, der die Glückwünsche auf der Seite der Tagespost-Stiftung mit Benedikt XVI. auf dem Laptop in dessen Domizil im Vatikan-Kloster „Mater Ecclesiae“ durchgegangen ist, wie die beiden Fotos zeigen.

Er schrieb uns: „Benedikt XVI. hat mich beauftragt, seinen innigsten Dank an alle weiterzugeben, die auf der Website www.BenedictusXVI.org dem Papa emerito gratuliert haben. Mit großer Freude und innerlich bewegt hat er die vielen herzlichen Worte gelesen, die ihm dort geschenkt wurden.“  DT/gho

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Meldung Benedikt XVI. Georg Gänswein Päpste

Weitere Artikel

Der emeritierte Bischof von Hongkong befürchtet, dass die Bischofssynode zur Synodalität den Fehler machen könnte, sich progressiven Reformforderungen zu beugen.
20.01.2023, 16 Uhr
Meldung
Viel Lärm um nichts: Wie Erzbischof Georg Gänswein von einem italienischen Verlag benutzt wurde.
11.01.2023, 11 Uhr
Guido Horst
Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer unterstreicht, dass Papst Benedikt unzähligen Menschen weltweit den Weg zum Glauben geebnet hat.
09.01.2023, 11 Uhr
Regina Einig

Kirche

Katholiken und Orthodoxe seien „gemeinsam zum gleichen Ziel unterwegs“, sagt der Grazer Bischof Krautwaschl.
02.02.2023, 19 Uhr
Stephan Baier
Menschenrechte gegen Katechismus: Eine Podiumsdiskussion über die Sexualmoral des Synodalen Weges fördert erneut weltanschauliche Gräben zutage.
02.02.2023, 13 Uhr
Anna Diouf
Bei zwei Begegnungen spricht sich der Papst für den Frieden und die Bekämpfung der Armut im Kongo aus. Hass und Gewalt seien niemals zu rechtfertigen, sagte er.
01.02.2023, 21 Uhr
José García
Man erhoffe sich von der Führung im Südsudan ein erneutes Bekenntnis zum Frieden und Bemühungen, das Friedensabkommen umzusetzen, so der Vatikanvertreter bei der UNO.
01.02.2023, 16 Uhr
Meldung