MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Doktorvater von Johannes Paul II.

Gigant des Thomismus

Réginald Garrigou-Lagrange lehrte 50 Jahre am Angelicum in Rom und galt Zeit seines Lebens als herausragende Kapazität für die Lehre des heiligen Thomas von Aquin. 
Garrigou-Lagrange

Schwierig ist es, dem Doktorvater von Johannes Paul II. gerecht zu werden, der großen geistlichen Persönlichkeit Réginald Garrigou-Lagrange. Der Dominikaner galt Zeit seines Lebens als herausragender Vertreter der Theologie des heiligen Thomas von Aquin. Er hat zahlreiche Doktoranden betreut. Karol Wojtyla hat nach dem Zweiten Weltkrieg bei ihm in Rom seine Doktorarbeit „Der Glaube bei Johannes vom Kreuz“ geschrieben.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben