ZdK startet Homepage zum Dialogprozess

Bonn (DT/KNA) Unter www.einen-neuen-aufbruch-wagen.de hat das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) eine Homepage freigeschaltet, die den Dialogprozess in der katholischen Kirche in Deutschland begleiten soll. Aufgabe der Internetseite sei es, die sich im Rahmen des Dialogprozesses entwickelnden Initiativen zu vernetzen und aktuelle Informationen, Dokumente und Materialien bereitzustellen, teilte das ZdK am Freitag in Bonn mit. ZdK-Präsident Alois Glück erklärte dazu, der Dialogprozess sei „eine große Chance, verlorenes Vertrauen und Glaubwürdigkeit unserer Kirche zurückzugewinnen“. Er rief alle katholischen Verbände und Organisationen, Räte und geistliche Gemeinschaften auf, sich am Dialogprozess zu beteiligen und dazu auch eigene Veranstaltungen durchzuführen. Unter dem Eindruck des Missbrauchsskandals in der Kirche und daraus folgenden Reformforderungen hatte der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, zu einem bundesweiten Dialogprozess aufgerufen.

Themen & Autoren

Kirche