Bad Gögging

GiG-Konferenz findet trotz Corona-Pandemie statt

Kommenden Samstag findet zum zweiten mal die GiG-Konferenz statt. Pater Paulus Maria Tautz möchte vor allem jungen Christen Hoffnung und Ermutigung zusprechen.
GiG Konferenz
Foto: Klemens S. | "Gott hat viel mehr Möglichkeiten als wir sehen. Und das möchte ich eben auch durch die GiG-Konferenzen und Festivals zeigen", so Pater Paulus Maria Tautz.

Am 31. Oktober findet wieder die GiG-Konferenz in Bad Gögging statt.Wegen der Corona-Pandemie können dieses Jahr nicht so viele Leute teilnehmen wie im Vorjahr, doch es gibt die Möglichkeit, das Treffen online live mitzuverfolgen. 

Nicht vom Corona-Virus bremsen lassen

Lesen Sie auch:

Im vergangenen halben Jahr mussten viele Veranstaltungen ausfallen, Pater Paulus Maria Tautz lässt sich aber vom Corona-Virus nicht bremsen: Denn gerade in Zeiten wie diesen sei es wichtig, den Menschen Hoffnung zu geben. „Gott hat viel mehr Möglichkeiten als wir sehen. Und das möchte ich eben auch durch die GiG-Konferenzen und Festivals zeigen.“ 

Dem Franziskaner ist es zwar wichtig, junge Christen zu ermutigen, aber auch die Neuevangelisierung ist Ziel der Veranstaltung. „Glaube und Verstand ist für uns Christen wichtig; wenn ich etwas verstehe, dann kann ich es besser lieben – und wenn ich es liebe, dann brenne ich dafür und dann teile ich den Glauben. Und dann bringe ich das nächste Mal vielleicht auch jemanden mit.“

Kein "fast food", sondern etwas zum Beißen

Um noch stärker auf die Jugendlichen eingehen zu können, kommen dieses Jahr Pater Karl Wallner aus Heiligenkreuz und Jugendbischof Stefan Oster, die noch näher an der jungen Generation dran sind. Pater Karl Wallner wird über die Schönheit der Glaubenswahrheiten sprechen, Bischof Oster möchte in die Freude des Evangeliums hineinführen. „Man weiß immer nicht genau, wieviel die Jugendlichen verkraften, aber man merkt, dass sie anspruchsvolle Vorträge wollen. Kein fast food, sondern wirklich etwas zum Beißen“, erklärt Pater Paulus.  DT/vwe

Warum die Veranstaltung in einem vier Sterne Hotel stattfindet und warum es zusätzlich zu den GiG-Festivals jetzt noch die Konferenzen gibt, lesen Sie in der kommenen Ausgabe der Tagespost.

Weitere Artikel
Johannes Hartl
Eden Culture
Den Sinn des Lebens wiederfinden Logo Johann Wilhelm Naumann Stiftung
 Im Interview mit der „Tagespost“ erklärt der Theologe Johannes Hartl, warum er sein jüngstes Buch „Eden Culture“ über den Weg zum Garten Eden auf Erden geschrieben hat.
14.09.2021, 16  Uhr
Vorabmeldung
Themen & Autoren
Vorabmeldung Christen Evangelium Freude und Freuden Kunst- und Kulturfestivals Schönheit

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer