Veranstaltungen: Vortragsreihe über die Hl. drei Frauen von Helfta: Akademie-Tagung der „Wolfsburg“ zur Religion in der Kinderliteratur: Informationswochenende im Collegium Albertinum, Bonn: Bibelseminar zu Partnerschaft und Freundschaft im AT

Am 5. März um 19 Uhr startet die Vortragsreihe in der Fastenzeit 2009 über die Hl. drei Frauen von Helfta mit dem Thema „Sich in Gott verlieben – Eros und Mystik“ bei Gertrud und Mechthild. Referent ist P. Fritz Arnold, Passau. Sie wird fortgeführt am 12.3. mit „Die Mystik der drei heiligen Frauen von Helfta und ihre Bedeutung für heute“ (Sr. Assumpta Schenkl OCist, Helfta) und am 19.3. über „Mechthild von Magdeburg“ (Referent Otto Betz, Passau).

„Gerechtigkeit! Religion in der Kinder- und Jugendliteratur“ ist das Thema der diesjährigen Tagung der Reihe „Spurensuche“ der kathol. Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim-Speldorf vom 27.2.–1.3.09. Sie bietet die Gelegenheit zum Austausch zwischen allen an Kinder- und Jugendliteratur Interessierten mit Autoren, Pädagogen und an der Bücherarbeit Engagierten.

Unter dem Motto „Priester – ein Weg für mich?“ findet im Collegium Albertinum in Bonn ein Besinnungs- und Informationswochenende vom 28.2.–1. März statt. Fragen um Studium, Ausbildung und Beruf des Priesters stehen im Zentrum. Angesprochen sind besonders Schüler der Klassen 12 und 13.

Beziehungsprobleme in Partnerschaft und Ehe sind ein großes Thema unserer Zeit. Das Wochenendseminar über „Partnerschaft, Ehe, Freundschaft im Alten Testament“ vom 27.2.–1.03. im Bischof-Bennohaus Schmochtitz, Bautzen, will über biblische Beispiele und Modelle dazu sprechen und wird gestaltet von den Referenten Christian März und Guido Erbrich.

Themen & Autoren

Kirche