Veranstaltungen: Männertag mit Professor Peter Beer in München-Laim: Islam im Spannungsfeld zwischen Religion und Vernunft: Symposion zum Naturrecht an der KU Eichstätt: Vortrag über Europagedanken bei Benedikt XVI. im ASG-Forum: Fest des hl. Thomas von

Die Gemeinde St. Ulrich lädt am 19. Januar von 10.45–16 Uhr zu einem Männertag ins Pfarrheim ein. Referent ist Professor Peter Beer, seit 2006 Leiter des Katholischen Büros Bayern. Nach einem Weißwurst-Frühstück spricht er über „Die Bedeutung von Religion und Werten in unserer Zeit“ und gelingende Glaubenserziehung der Kinder und fragt dabei: Welche Werte braucht unsere Gesellschaft? Welche Werte brauchen unsere Kinder für die Zukunft? und Wie kann ihnen der christliche Glaube helfen, stabile Persönlichkeiten zu werden?

Im Rahmen der Vortragsreihe „Religion und Vernunft. Ein spannungsvolles und umstrittenes Verhältnis“ aus Anlass der Debatte um die Regensburger Vorlesung hält am 23.01. um 19.30 Uhr Prof. Ömer Ozsoy, Uni Frankfurt, im Katholischen Bildungszentrum NR30, Darmstadt, einen Vortrag mit dem Thema: „Denken Muslime anders? Zur Bedeutung von Rationalität in der islamischen Kultur“.

Mehr als 20 Referenten werden sich vom 23.–25. Januar im internationalen Symposium „Sein und Sollen des Menschen“ zum Naturrecht mit den ideengeschichtlichen Wurzeln allgemeiner Menschenrechte und den interkulturellen und interreligiösen Grundlagen des Naturbegriffs befassen. Gastredner am 23. Januar ist Bundesminister a.D. Hans-Jochen Vogel mit seinem Vortrag „Die Achtung und der Schutz der Menschenwürde als zentrale Aufgabe der Politik“. Ein detailliertes Programm des Symposions findet sich unter www.ku.eichstaett.de/Fakultaeten/THP/fundamental. Die Vorträge finden in der Sommerresidenz, Ostenstr. 26, Eichstätt statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 25. Januar wird Bischof Josef Clemens, Sekretär des Päpstlichen Rates für die Laien, Vatikanstadt, anlässlich des ASG-Jahresempfangs um 19 Uhr den Vortrag „Der Europagedanke bei Joseph Ratzinger“ halten. Anschließend lädt der Leiter der ASG Markus Kiefer zu einem Umtrunk ein.

Am 26. Januar um 19 Uhr referiert Professor Bernhard Uhde von der Universität Freiburg unter dem Titel „Thomas Aquinas – ein Völkerapostel? Bemerkungen zur Summa contra Gentiles“ über die Bedeutung der Erlösungstat Jesu für alle Menschen mit Rückgriff auf Thomas von Aquin, der dabei die Auseinandersetzung mit dem Islam nicht scheute, wie er sie dann in der Summa vorlegte. Zuvor findet um 17.30 Uhr der Festgottesdienst mit Festprediger Pater Rupert Johannes Mayer OP statt.

Themen & Autoren

Kirche