Veranstaltungen: Jugendwallfahrt nach Erfurt: Vortrag über Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien: Menschen- und Gottesbild im Recht: Nightfever in Würzburg: Ordenstag für Ordensleute im Erzbistum Köln: Verein katholischer Lehrerinnen feiert Jubiläum:

Eine Mischung aus jugendgemäßen Gottesdiensten, Live-Musik, informativer Unterhaltung, Podiumsgesprächen und Aktionsständen erwartet Pilger vom 12. und 13. Juni bei der Jugendwallfahrt nach Erfurt. Das Thema der Wallfahrt lautet „Selig, die Frieden stiften“. Am 13. Juni feiert Bischof Joachim Wanke um 9.30 Uhr im Erfurter Dom den Wallfahrtsgottesdienst.

Mor Julius Hanna Aydin, Erzbischof der Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien für Deutschland, spricht am 10. Juni im Rahmen der Reihe „Einführung in das orientalische Christentum“ an der Universität Potsdam über „Geschichte und Gegenwart der Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien im Orient und in der weltweiten Diaspora.“ Der Vortrag beginnt um 19 Uhr in Raum H 0.08 am Universitätsstandort Griebnitzsee. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Der Jurist Carsten Laschet spricht am 16. Juni um 19.30 Uhr zum Thema „Vom Menschenbild und Gottesbild im Recht – säkularisiert das Recht?“. Vortrag und Diskussion finden im Campus Muengersdorf in Köln statt.

Eine stimmungsvolle Nacht des Gebets können Jugendliche und Interessenten wieder am 19. Juni im Karmelitenkloster in Würzburg, Sanderstraße 12, erleben. Die Nacht beginnt um 18 Uhr mit der Hl. Messe, zelebriert vom Würzburger Subregens Herwig Gösl. Von 19–23 Uhr besteht die Möglichkeit zum Gesang und Gebet. Um 21 Uhr findet in der Krypta ein Glaubensgespräch statt.

Zu ihrem 3. Ordenstag der Ordensleute am 19. Juni lädt die Arbeitsgemeinschaft der Ordensfrauen im Erzbistum Köln Ordensleute ein. Das Motto der Veranstaltung, die im Missionshaus der Steyler Schwester in Sank Augustin stattfindet, lautet „Geheimnis des Glaubens – Eucharistie“. Hauptreferent Benedikt Müntnich OSB, Abt von Maria Laach, ist Hauptreferent.

Der Verein katholischer deutscher Lehrerinnen e.V. (VkdL) feiert auf seinem Bundeskongress am 18 bis. 20 Juni in Koblenz sein 125-jähriges Jubiläum. Interessierte Gäste sind am 19. Juni um 10 Uhr zum öffentlichen Vortrag von Christoph Böhr zum Thema „Verzicht auf die Wahrheit? Folgt aus dem Pluralismus der Relativismus?“ eingeladen.

Der Freundeskreis Mooshausen e.V. lädt Interessenten zu ihrer offenen Tagung über John Henry Newman vom 25.–27. Juni 2010 ein. Zu den Referenten gehören unter anderem die Tagespost Autorin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz sowie der Regensburger Theologe Alfons Knoll. Für die Tagung, die im Alten Pfarrhaus von Mooshausen in der Weiger-Guardini-Straße 9 stattfindet, entfällt eine Tagungsgebühr von 35 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann