Veranstaltungen

Apollinariswoche 2016 der katholischen Kirche in Düsseldorf

Vom 17. bis 24. Juli 2016 finden die Veranstaltungen zu Ehren des Stadtpatrons St. Apollinaris an der Basilika St. Lambertus in der Düsseldorfer Altstadt statt. In der Lambertuskirche liegen die Reliquien des Heiligen Apollinaris, der seit 1394 als Vorbild und Schutzpatron der Stadt Düsseldorf verehrt wird.

Die Apollinaris-Woche wird am 17. Juli mit dem Kirchweihfest der Basilika St. Lambertus eröffnet. Um 9.30 Uhr wird ein festliches Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen des St. Sebastianus-Schützenvereins von 1316 gefeiert. Die Predigt hält Stadtdechant Msgr. Ulrich Hennes. Musikalisch wird dieses festliche Hochamt durch die Missa brevis Sancti Joanne de Deo in B von Joseph Haydn für Soli, Chor, Orchester und Orgel, geprägt.

Der „Tag der Ordensleute“ findet am 19. Juli statt. Alle Ordensangehörigen der Männer- und Frauenorden aus dem Stadtdekanat Düsseldorf sind eingeladen. Der Tag beginnt um 16 Uhr mit einer Begegnung im Lambertushaus und klingt mit der Feier einer Heiligen Messe um 18 Uhr in der Basilika aus. Die Predigt hält Abt Friedhelm Tissen OSB (Kornelimünster).

Am 20. Juli wird um 18.30 Uhr eine festliche „Vesper zu Ehren des Stadtpatron St. Apollinaris“ gefeiert. Im Rahmen der Vesper entzündet Oberbürgermeister Thomas Geisel am Apollinaris-Schrein eine Kerze für die Stadt. Der Kammerchor ars cantandi singt die Kantate „Alles, was ihr tut“ BuxWV 4 für Bass-Solo, Chor und Streichorchester von Dietrich Buxtehude. Für geladene Gäste findet im Anschluss der Apollinaris-Empfang des Stadtdechanten und des Katholikenrates statt. Bei diesem Empfang der katholischen Kirche in Düsseldorf wird Professor Dr. Theodor Königshausen zum Thema „Katholische Kliniken – zwischen Caritas und Commerz“ sprechen.

www.katholisches-duesseldorf.de

Themen & Autoren

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer