Veranstaltungen

Rosensonntag in Maria Vesperbild

Der vierte Fastensonntag, 30. März, wird in Maria Vesperbild auf besondere Weise gefeiert. Es ist der Sonntag der Freude, an dem der Priester ein rosa Messgewand trägt. In vergangener Zeit wurde an diesem Tag die „goldene Rose“ feierlich vom Papst gesegnet. An diesen Brauch soll der „Vesperbilder Rosensonntag“ erinnern. Im Anschluss an das Pilgeramt um 10.15 Uhr, mit Predigt von Prälat Wilhelm Imkamp, werden vor den Kirchenportalen Rosen verkauft. Für den Beschenkten sollen sie zum Zeichen der Zuneigung und Liebe werden. Alle Sonntagsgottesdienste werden in den Eltern- und Kindraum übertragen.

www.maria-vesperbild.de

Themen & Autoren

Kirche