Veranstaltungen

Theater-Uraufführung über Märtyrerpriester in Berlin

Am 1. und 2. September findet im Erzbistum Berlin die Uraufführung des Dramas „Wende Andritzki“ durch eine Gruppe katholischer Schüler und Studenten aus dem Bistum Dresden-Meißen statt. Das Stück behandelt das Martyrium des 2011 seliggesprochenen sorbischen Priesters Alois Andritzki, der 1943 im KZ Dachau ermordet wurde. Die Vorstellung am 1. September beginnt um 19 Uhr in der Pfarrkirche Ss. Eucharistia (Teltow), die Aufführung am 2. September findet um 16 Uhr in der Kirche St. Thomas Morus (Kleinmachnow) statt.

Tel.: 0 33 28/4 14 67

www.andritzki.de

Gedenken an Papstbesuch in Eisenach

Am 2. September veranstaltet die Pfarrei St. Elisabeth in Eisenach um 14 Uhr eine Gedenkveranstaltung zu Ehren der Heiligen Elisabeth und des Papstbesuches von 2011 in Thüringen. Im Rahmen des Festakts wird eine „Papstfahne“ geweiht.

Tel.: 0 36 91/30 38 80

Vortragsreihe zum Konzil in Berlin

Mit einem Vortrag unter dem Titel „Das zweite vatikanische Konzil und seine Bedeutung für die Kirche heute“ von Frau Dr. Angela Schneider (Berlin) beginnt am 3. September um 19.30 Uhr eine Vortragsreihe im Gemeindesaal der Kirche Maria Frieden in Berlin Mariendorf. Weitere Vorträge in der Reihe halten (jeweils Montag, 19.30 Uhr): Am 17. September der emeritierte Weihbischof Wolfgang Weider (Berlin) über „Liturgische Erneuerung“; am 1. Oktober Pfarrer Bernhard Biskup („Von der Pfarrei zur Gemeinde“); am 15. Oktober Pater Wolfgang Schonecke („Volk Gottes – oder unmündige Schafe“); am 29. Oktober Pater Thomas Griesbach („Bedeutung der Predigt nach dem Konzil“). Am 5. November spricht die evangelische Pröpstin Friederike von Kirchbach (Berlin) zu dem Thema „Die seligmachende Gnade – nur Katholiken kommen in den Himmel?“

Tel.: 0 30/7 06 55 28

Themen & Autoren

Kirche