Veranstaltung

Dankmesse für das Pontifikat Papst Benedikts XVI. in Speyer

Am 28. Februar endet um 20 Uhr das Pontifikat Papst Benedikts XVI. An diesem Tag wird der Speyerer Dom bis um 21 Uhr geöffnet sein. Die Gläubigen sind eingeladen, das Ende des Pontifikats und damit den Beginn der Sedisvakanz im Gebet zu begleiten. In der Afrakapelle findet ab 19 Uhr eine eucharistische Anbetung statt. Die Gebetszeit endet um 21 Uhr mit der Komplet. Die Pfarreien und klösterlichen Gemeinschaften im Bistum Speyer sind eingeladen, sich dem Gebet in diesem Zeitraum in ähnlicher Weise anzuschließen.

www.bistum-speyer.de

Der Jungbrunnen der Kirche – Tagung in Augsburg

Einen erfrischenden Tag verspricht die Benediktinerabtei St. Stephan in Augsburg für den 2. März. „Aus der Taufe leben“ heißt das Motto dieses Tages, zu dem der FB Gemeindekatechese des Instituts für Neuevangelisierung und Gemeindepastoral zusammen mit der Benediktinerabtei von 10–17 Uhr laden. Referenten sind der Abt Theodor Hausmann (OSB) und die Diplomtheologin Michaela Wuggazer.

Benediktinerabtei St. Stephan,

Stephansplatz 6, 86152 Augsburg

Anmeldung: 08 21 / 31 52–242

8. Ostermarkt im Kloster Roggenburg

Verzierte Ostereier, Osterschmuck, Kunsthandwerk rund um das Thema „Ostern und Frühling“ sind am 23. und 24. Februar von 11 bis 17 Uhr im Kloster Roggenburg zu entdecken. In der eindrucksvollen Atmosphäre des barocken Klosters Roggenburg findet der Ostermarkt seinen besonderen Reiz in den Ausstellungsräumen im Haus für Kunst und Kultur. Eine breite Palette an Floristik, Dekoration, Kunst, Handwerk und Textilien stimmen die Besucher auf das baldige Osterfest ein. Ebenfalls passend zum Frühlingsanfang finden die Besucher des Ostermarktes zahlreiche Accessoires und Anregungen, um Heim und Garten jahreszeitlich zu dekorieren. An den zahlreichen Ständen kann nicht nur geschaut und gekauft werden. Verschiedene Aussteller führen vor, wie ihr Handwerk hergestellt wird, zum Beispiel Glaskunst und Drechselarbeiten. Für die kleinen Besucher wird ein Kinderworkshop angeboten, bei welchem gezeigt wird, wie man Tonfiguren bemalt. Wer dabei noch nicht auf seine Kosten kommt, kann sich beim Kinderschminken vergnügen oder sich auf dem Spielplatz austoben.

Eintritt: 1,50 EUR/Kinder bis 16 Jahren frei. www.kloster-roggenburg.de

Glaubensvorträge für Erwachsene in Berlin-Zehlendorf

Zum fünften Mal findet ab dem 22. Februar im Pfarrsaal der Gemeinde Herz-Jesu, Berlin-Zehlendorf, eine Vortragsreihe statt: „Grundfragen des Glaubens – Vorträge für Erwachsene“. Dieses Mal geht es um den Glauben. Was ist Glaube? Das Fürwahrhalten von recht unwahrscheinlichen Aussagen? Grenzenloses Vertrauen? Kann ich glauben was ich will oder bin ich auf äußere Autorität angewiesen? Wie hält der Glaube in einer Krise stand? Sagen Kunstwerke etwas über die Glaubensfähigkeit des Menschen aus? In der Reihe der Erwachsenenkatechese bieten Impulsreferate Denkanstöße und Gesprächsanregungen zum Thema „Glaube“ und dienen als Grundlage für anschließende Fragen und Diskussion.

Beginn ist jeweils 19.15 Uhr in der Pfarrei Herz-Jesu, Berlin-Zehlendorf, Riemeisterstrasse 2, 14169 Berlin

Telefon: 030 / 80 17 04 0

Mail: Herz.Jesu@t-online.de

Vortrag über das Zweite Vatikanische Konzil in München

Pfarrer Friedrich Oberkofler aus der Pfarrei St. Bernhard in München spricht am 5. März über „Das Zweite Vatikanische Konzil, ein Lichtereignis der Kirche im Widerstreit der Auslegung“. Veranstalter ist die Aktionsgemeinschaft von Katholiken in der Erzdiözese München-Freising. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Hansa Haus, Briennerstr. 39 in München.

Infos unter Tel.: 0 89 / 60 57 32 oder

hans.schwanzl@t-online.de

Themen & Autoren

Kirche