Vatikan: Friedensgebet für Südsudan und Kongo

Vatikanstadt (DT/KNA) Zu einem Friedensgebet für den Südsudan und die Demokratische Republik Kongo lädt Papst Franziskus am 23. November in den Petersdom. Das gab der Vatikan am Dienstag bekannt. Das Gebet soll um 17.30 Uhr stattfinden und ist für alle offen. Franziskus hatte Anfang 2017 eine Südsudan-Reise mit dem Erzbischof von Canterbury und Primas der Anglikanischen Kirche, Justin Welby, angekündigt. Der Vatikan teilte später mit, im laufenden Jahr sei diese jedoch nicht mehr möglich.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Friedensgebete Papst Franziskus Vatikan

Kirche