Uni Erlangen bündelt Religionsforschung

Erlangen (KNA) Die Universität Erlangen-Nürnberg bündelt die Forschung über Religionen. An dem neuen Zentralinstitut „Anthropologie der Religion(en)“ (ZAR) sollen bekenntnisorientierte und nicht bekenntnisorientierte Disziplinen Platz finden. Mit dem Thema etabliert die Universität ein deutschlandweit einmaliges Forschungsfeld, das mehr als 20 Wissenschaftler aus Theologie, Philosophie, Naturwissenschaften, Medizin und Recht bearbeiten werden. Kooperationen mit Religionsforschern in Bayreuth und Bamberg sowie internationalen Zentren in angelsächsischen Ländern sind geplant.

Themen & Autoren

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer