Umfrage: Mehr Russen lehnen Abtreibung ab

Moskau (DT/KNA) In Russland wächst einer Umfrage zufolge die Zahl der Abtreibungsgegner. 41 Prozent der befragten Erwachsenen wünschen sich eine Verschärfung des liberalen Abtreibungsgesetzes, so zitieren russische Medien am Freitag aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Lewada. Dies sei ein Anstieg um sechs Prozent gegenüber 2007. Eine Mehrheit von 48 Prozent lehne jedoch weiter ein Abtreibungsverbot ab; vor drei Jahren seien es noch 57 Prozent gewesen. Mit jährlich mehr als einer Million registrierten Schwangerschaftsabbrüchen hat Russland eine der höchsten Abtreibungsraten weltweit. Das Parlament berät derzeit über eine Gesetzesverschärfung. Besonders die orthodoxe Kirche fordert seit Jahren ein Abtreibungsverbot.

Themen & Autoren

Kirche