Tebartz-van Elst: Ehe und Familie schützen und fördern

Limburg (DT/KNA) Zum 60-Jahr-Jubiläum des Grundgesetzes hat der Limburger katholische Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst dazu aufgerufen, die in der Verfassung begründete Vorrangstellung von Ehe und Familie zu schützen und zu fördern. Das Grundgesetz dürfe nicht in ein „Stückwerk der Beliebigkeit“ verwandelt werden, betonte der Bischof am Samstag in einem Zeitungsbeitrag. Er hob zudem hervor, was Familien zur Zukunft der Gesellschaft beitrügen, müsse auch in finanzieller Hinsicht künftig stärker berücksichtigt werden.

Themen & Autoren

Kirche