Rekordinteresse: Papstrede im EU-Parlament

Brüssel (DT/KNA) Der Papst lockt so viele Journalisten ins EU-Parlament wie kein anderer Redner vor ihm. Rund 900 Medienvertreter hätten sich für den Besuch von Franziskus im Straßburger Parlament am 25. November akkreditiert, wie das Büro von Parlamentspräsident Martin Schulz mitteilte. Ein solch hohes Interesse habe es weder beim Dalai Lama noch beim Mufti von Damaskus gegeben. Lediglich in der Wahlnacht des EU-Parlaments seien rund 1 400 Journalisten akkreditiert gewesen.

Themen & Autoren

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer