Passauer Bischof wirbt für 24-Stunden-Gebet

Passau (DT/KNA) Bischof Stefan Oster wünscht sich in Passau einen 24-Stunden-Gebetsort. Er würde gerne die Barbarakapelle neben dem Passauer Dom „zu einem Ort des Gebetes rund um die Uhr werden lassen“, schrieb er am Wochenende auf Facebook. Dafür suche er ortsansässige Menschen, die bereit seien, „dafür regelmäßig eine oder mehrere Stunden in der Woche zu verschenken“. Der Bischof sprach von dem Vorhaben als „Senfkorn“ und als Anfang für das vielgestaltige Wachsen von Gottes Reich „in uns und unter uns“. Oster rief Interessierte auf, sich unter der E-Mail-Anschrift barbarakapelle@gmx.de zu melden. Die Kirche in der Dompropstei neben der Kathedrale Sankt Stephan wurde 1240 errichtet und später im barocken Stil umgestaltet.

Themen & Autoren

Kirche