Papst ruft zum Gebet für Chinas Katholiken auf

Vatikanstadt (DT/KNA) Papst Franziskus hat zum Gebet für die Katholiken in China aufgerufen. Bei seiner Generalaudienz am Mittwoch auf dem Petersplatz appellierte er an die Gläubigen, Gott um seine Hilfe für die chinesischen Katholiken zu bitten, damit sie an den christlichen Tugenden Glaube, Liebe und Hoffnung festhielten. Er äußerte den Wunsch, dass die Kirchenmitglieder des Landes „unter allen Umständen“ zu Frieden und Harmonie untereinander und im Zusammenleben mit ihren Mitbürgern beitragen. Anlass des Appells war das Fest „Maria, Hilfe der Christen“ am 24. Mai.

Themen & Autoren

Kirche