Papst empfängt Limas Kardinal Cipriani

Vatikanstadt (DT/KNA) Papst Franziskus hat sich am Montag offenbar über den Streit zwischen Limas Kardinal Juan Luis Cipriani Thorne (70) und der katholischen Universität der peruanischen Hauptstadt persönlich informiert. Wie der Vatikan mitteilte, empfing Papst Franziskus Cipriani am Montag im Vatikan. Zu den Inhalten der Unterredung machte der Vatikan wie üblich offiziell keine Angaben. Thema des Gesprächs dürfte jedoch der langwierige Streit zwischen Cipriani und der katholischen Universität der peruanischen Hauptstadt gewesen sein. Seit 2007 gibt es Kompetenzstreitigkeiten zwischen Cipriani und dem Rektorat. Der Kardinal ist Großkanzler der Universität. Der Vatikan hatte der Universität im Juli 2012 untersagt, sich weiter offiziell als „päpstlich“ und „katholisch“ zu bezeichnen. In der vergangenen Woche hatte die Universität mitgeteilt, dass Franziskus eine Kardinalskommission eingesetzt habe, um eine „einvernehmliche und endgültige Lösung“ zu finden. Das Gremium soll vom Budapester Kardinal Peter Erdö geleitet werden.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann