Münster stellt mehr Geld für Schwangere bereit

Münster (DT/KNA) Das Bistum Münster erhöht die Unterstützung für Schwangere in finanzieller Not. Der Bischofsfonds, aus dem große Teile dieser Unterstützung bezahlt werden, wurde zu diesem Zweck um 50 000 Euro für 2014 sowie um weitere 100 000 Euro für das Jahr 2015 aufgestockt, wie die Diözese am Donnerstag in Münster mitteilte. Das Geld sei in der Regel eine einmalige Leistung, so das Bistum.

Themen & Autoren

Kirche