Indien: Antwort auf Brief der Muslim-Führer an den Papst

Vatikanstadt (DT/rv) Achtzig katholische Intellektuelle haben auf den Brief der 138 Muslim-Führer an Papst Benedikt XVI. und andere Kirchenführer „aus indischer Perspektive“ geantwortet. In dem Schreiben heißt es, der Brief an den Papst sei „ein großartiges Geschenk“, das dazu ermutige, Gemeinsames im Glauben an den einen Gott zu suchen. Christen und Muslime könnten in Indien vor allem auf der praktischen Ebene zusammenarbeiten. Der Brief wird von der „Islam Studies Association” verantwortet, einem Dialog-Institut der indischen Bischofskonferenz unter Leitung von Jesuiten.

Themen & Autoren

Kirche