Evangelikale unterstützen Sozialenzyklika

London (DT/KAP) Evangelikale Theologen haben sich in einer gemeinsamen Erklärung hinter die Grundaussagen der Enzyklika „Caritas in veritate“ von Papst Benedikt XVI. gestellt. Die Erklärung der 68 Theologen, Professoren und Kirchenleiter kam auf Initiative dreier evangelikaler Verbände aus den Vereinigten Staaten, Kanada und Großbritannien zustande. Wörtlich heißt es in dem Text: „Wir stehen hinter dieser Forderung nach einer neuen Vision von Entwicklung, die auf die Würde des menschlichen Lebens in seiner Fülle setzt und erkennt, dass sich die Sorge um das Leben – von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod – umfassend für religiöse Freiheit, für die Bekämpfung der Armut und für die Bewahrung der Schöpfung einsetzt.“

Themen & Autoren

Kirche